Bücher von Lara Kalenborn

Lara Kalenborn

Pseudonym:
Lariane Westermann

Paula und der Mann aus Stein (Pfälzischen Liebe, Band 2)



Liebesroman mit fantastischen Elementen.

"Paula und der Mann aus Stein" oder "Wie man Dorf-Zicken überlebt" ist der zweite, unabhängige Band in Laras Liebesroman-Reihe "Pfälzische Liebe" und wartet wieder mit ganz viel Romantik, Humor und Herz auf.

Die Illustratorin Paula lebt mit ihrem Sohn Jo-nathan in dem winzigen Dorf Seligheim in der Südpfalz und hat sich daran gewöhnt, dass schlecht über sie gesprochen wird, weil ihr Mann sie sitzen ließ und sie gerne barfuß Geige spielt. Doch als auf dem Nachbargrundstück das Steinmetzgeschäft neu eröff-net wird und Paula an dem jungen, wie aus Granit ge-meißelten Handwerker Kalle Gefallen findet, stört es sie plötzlich, dass die Zicken-Riege des Dorfes sie auf dem Kieker hat. Besonders als auch Jonathan beginnt, den kräftigen Steinmetz in sein Herz zu schließen, muss Paula etwas gegen das Gerede tun. Kaum hat sie sich jedoch gegen die Läster-Schwestern zur Wehr gesetzt, kündigt sich schon die nächste Schwierigkeit an, die ihre zarte Bindung zu Kalle auf die Probe stellt.


Mobi kaufen
Epub kaufen

Ein Macho als Muse (Pfälzische Liebe, Band 1)

Starke Protagonistin trifft auf attraktiven Macho und macht ihm nicht nur einmal Feuer unter dem Hintern: Die Lektorin Caleigh Winter hätte niemals gedacht, dass ihre Chefin sie tatsächlich dazu zwingen würde, an diesem verrückten Intensiv-Kreativ-Workshop teilzunehmen, nur, weil sie seit einigen Monaten in einer klitzekleinen Schaffenskrise steckt. Aber dann findet sie sich mitten im Pfälzer Wald auf einem Survival-Trip wieder, der sie Stück für Stück an den Rand des Wahnsinns treibt. Doch weder die schamanischen Reinigungsrituale noch die gerösteten Maden sind das Schlimmste an diesem Ort ohne Telefonnetz oder Internetzugang. Es ist ihr attraktiver Team-Partner Noah, der ihr das Wochenende wirklich zur Hölle macht. Als Caleigh ihm zu allem Unglück einen Kuss schuldig wird, wünscht sich sie nichts mehr, als zu fliehen, aber Noahs Anziehungskraft auf sie hat bereits weitreichende Folgen.


Emilias Gift (Vayas Töchter, Band 1)

 Die „Vayas Töchter“-Reihe spielt in einem dystopischen Ruhrgebiet, in einer alternativen Realität, in der es vieles gibt, was man heute kennt, wo es aber auch Orte und Begebenheit gibt, die man nur in dieser Geschichte finden wird. In dieser Welt ist die Stadt Essen schwer gezeichnet von den Wasserkriegen: Die Ruhr und alle Gewässer sind vergiftet, die Hochhäuser, Zechen und Kulturorte stürzen ein und die Menschen versuchen, die urbane Region in der Hoffnung auf das letzte saubere Wasser zu verlassen. "Emilias Gift" ist der erste Teil der düsteren und leidenschaftlichen "Vayas Töchter"-Reihe: Im düsteren Untergrund der verfallenden Ruhrgebietsstädte führen die Amazonen und Skythen einen von der Menschheit unbemerkten Krieg. Schließlich gelingt es den Amazonen, die Toxikologin Emilia zu entführen. Sollten die Kriegerinnen es schaffen, sie zur Amazone zu wandeln, könnte dies den langersehnten Sieg über die Skythen bedeuten. Denn Emilia ist, ohne es zu wissen, für beide Fronten von größter Bedeutung. Währenddessen kämpft die Amazone Fabel gegen ihre eigenen Dämonen, sie glaubt nicht mehr an die Liebe und hat die Hoffnung auf ein glückliches Leben aufgegeben. Doch als sie ihr nächstes Opfer, den Mediziner Tom, entführt, spürt sie, dass der junge Wissenschaftler ihr gebrochenes Herz retten könnte. Und dann ist da diese frisch gewandelte Amazone, die mit kurzgeschorenem Haar und Augen so dunkel wie ein Abgrund Fabels Leben eine neue Richtung weist. - Steige ein in Laras Amazonen-Welt und koste einen Schluck von Vayas Leidenschaft. - Ab 16 Jahren


Amazonen Allianz (Vayas Töchter, Band 2) 

"Amazonen Allianz" ist der zweite Teil der leidenschaftlichen "Vayas Töchter"-Reihe:

Zur Amazone gewandelt muss Emilia sich in einer Welt voller Gewalt und uralter Rituale zurechtfinden. Stets auf der Jagd nach dem nächsten Männer-Opfer, ohne das sie in tödlicher Wut versinken würde, wünscht sie nur eines: ihr altes Leben, ihren menschlichen Körper. Und so hat sich die Toxikologin mit Schicksalsgefährten verbündet, um den Amazonenfluch zu brechen: Mit Fabel, wie Emilia eine Amazone wider Willen, und mit dem klugen Mediziner Tom. Doch der jungen Allianz droht schon Gefahr, denn Toms Bruder Lenan begibt sich in den Industrieruinen des Ruhrgebiets auf die Suche nach seinem verschollenen Familienmitglied. Allerdings sind nicht seine kampferprobten Spione die größte Bedrohung, sondern Lenan selbst: Seine düstere Seele übt auf Emilia eine Anziehung aus, die all ihre Ziele ins Wanken bringt.

Ab 17. Februar 2017!

vorbestellen

Assassinas Herz (Vayas Töchter, Band 3) 

 "Assassinas Herz" ist der dritteTeil der furiosen "Vayas Töchter"-Reihe:

Emilia eilt ein mörderischer Ruf voraus: Die Assassinin soll sich an ihrer eigenen Erschafferin, der Amazone Superba, mit einem hochtoxischen Gift gerächt haben und nun selbst den Clan der schönen Kriegerinnen anführen. Und tatsächlich, Schritt für Schritt rückt ihre Allianz dem Ziel näher, die älteste aller Amazonen zu töten und den jahrtausendealten Fluch zu brechen, um selbst wieder Mensch zu werden. Doch dann holt Emilias Vergangenheit sie ein und ihr Wissen über die Gifte dieser Welt reicht nicht mehr aus, um den drohenden Gefahren zu trotzen. Schließlich muss Emilia – um die zu retten, die sie liebt – alles auf eine Karte setzen: Ihr Herz, das noch menschlich ist.




Ab 17. März 2017!

vorbestellen

UNTER PSEUDONYM bzw IN KOOPERATION

Nathaniel T. Jefferson
"Fallende Steine"

Der wilde Westen. Sand knirscht unter den Stiefeln, Sporen klirren; die Männer sind rau, die Frauen auch, und manch einer ist schneller mit der Waffe als mit Worten. Die besten Freunde sind der Sonnenuntergang, das Pferd und die Winchester. Doch die Tänze der verfolgten Ureinwohner wecken den Æther, und mit den grünen Nebeln kommen nicht nur hilfreiche Geister, sondern auch bösartige Scheußlichkeiten.

Unsere Geschichten erzählen von den Siedlern, den Cowboys, den Marshals und den Pinkerton-Detektiven. Sie erzählen auch von mutigen Frauen, von Glücksrittern, Geschäftemachern und von denen, die das Unbekannte nicht scheuen, sei es nun staubgrau oder æthergrün.


Die Geschichten:

Shunta - Kitty-Grace Cunningham
Für eine Faust voll Federn - Brida Anderson
Fallende Steine - Nathaniel T. Jefferson
Ætherwood - Al McMurphy

Die Einnahmen durch den Verkauf der Ætherwestern werden für einen wohltätiigen Zweck gespendet.

Buch kaufen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen