Dienstag, 11. Juli 2017

Bestbookfriends - eine neue Plattform für Leserunden und Rezensionsexemplare

Vor kurzem ging eine neue Community für Buchfans online. Das Team von Bestbookfriends rund um die Autorin Elena MacKenzie stellt Leser, Autoren und Verlage eine Möglichkeit zur Verfügung, um miteinander in Kontakt zu treten. Das sagt das Team von Bestbookfriends über ihre Plattform:




"Wir bringen Verlage und Autoren mit Lesern zusammen. Leser können Neuerscheinungen schon vor Veröffentlichung lesen und Autoren und Verlage profitieren durch Rezensionen und Lesermeinungen.

Mit eurer BBF-Buchcommunity zum VIP-Leser werden

Gibt es schon, könnten einige sagen. Ja, aber wir arbeiten anders.
Und das ist neu: Wir legen keinerlei Kosten auf Verlage oder Autoren für die Nutzung von Bestbookfriends um, bieten ihnen ein kostenloses, aber wirksames Marketingtool bei größtmöglicher Entscheidungsfreiheit.
Verlage sind durch Bestbookfriends in der Lage, mehr Leser zu erreichen als bisher – ohne zusätzliche Ausgaben. Sie erhalten Bewertungen von Lesern, als Dankeschön dafür, dass ihre Titel vorab gelesen werden durften.
Leser können kleine Schätze der Verlage entdecken, die sie auf anderen Plattformen gar nicht zu sehen bekommen würden, vielleicht auch den nächsten (noch unbekannten) Bestseller vor allen anderen lesen. Sie können mit Autoren kommunizieren, Bücher diskutieren und rezensieren.

Unser Motto: Keep it simple. Simple works best.

Aus diesem Grund haben wir uns für einen Internetauftritt in Form eines Forums entschieden. Es ist übersichtlich, für jeden Nutzer einfach zu handhaben und die Kommunikation problemlos.
Was sonst noch? Ach ja … viel Spaß auf Bestbookfriends! ;-)

Euer BBF-Team

PS: Keiner von uns ist perfekt, darum zögert nicht, falls wir etwas vergessen haben sollten, euch irgendetwas auffallen sollte, ihr etwas nicht versteht oder Fragen habt. Kontaktiert das BBF-Team oder schreibt uns eine Mail an: kontakt@bestbookfriends.de."



Soviel zur Theorie. Jetzt haben wir Elena MacKenzie noch zu einem kurzen Interview gebeten, in dem sie etwas über sich und die Idee hinter der neuen Plattform erzählt.

Romance Alliance: Herzlich Willkommen auf unseren Blog Elena MacKenzie. Stell dich doch bitte kurz vor. Was machst du beruflich? Wieviele Bücher hast du schon veröffentlicht?


 Fotografin: Katja Krause
Elena MacKenzie: Liebe Bettina, zuerst möchte ich dir dafür danken, dass wir dieses Interview machen können. Ich bin Elena MacKenzie und bin hauptberuflich Autorin. Unter diesem und meinen beiden anderen Pseudonymen habe ich schon 23 Bücher geschrieben. Als Elena MacKenzie schreibe ich romantische und erotische Liebesromane. Seit Neuestem sogar einen Thriller, der demnächst bei Edition M erscheinen wird. Als Savannah Davis schreibe ich Jugendbücher. Und als Paige Brown New Adult. Das aktuellste, bereits veröffentlichte, Buch ist Rogue, ein Roman über einen harten Biker, der einen weichen und heldenhaften Kern hat.

Romance Alliance: Was genau ist Bestbookfriends? Für wen ist die Plattform gedacht? Wie funktioniert sie?

Elena MacKenzie: Die Idee zu Bestbookfriends kam mir schon vor ein paar Monaten. Ich habe sie dann immer wieder verworfen, aber losgelassen hat sie mich nicht. Da ich vor ein paar Jahren die Möglichkeit hatte, Erfahrungen mit Foren und deren Betreuung zu sammeln, war es nicht besonders schwierig, auf alles, was ich damals gelernt habe, für Bestbookfriends zurückzugreifen. Ich habe meine Idee mit Sandra und Britt besprochen und wir haben die Köpfe zusammengesteckt und zu dritt eine Community zusammengestellt, die übersichtlich, für jeden einfach und verständlich ist. Und die vor allem für alle kostenlos ist. Das war uns besonders wichtig, weil wir glauben, dass gerade Kleinverlage und Selfpublisher schon eine Menge Kosten zu stemmen haben.
Bestbookfriends ist eine Community, die Autoren, Leser und Verlage zusammenführen soll. Sie soll Autoren und Verlagen ein wichtiges Marketingtool in die Hand geben und soll Lesern die Möglichkeit geben, neue Autoren kennenzulernen.  Ähnliche Plattformen gibt es schon, aber sie kosten den Verlagen und Autoren oft viel Geld und sind für Leser oft unübersichtlich gestaltet.
Bestbookfriends funktioniert ganz einfach. Man meldet sich an und kann sofort loslegen. Im Infobereich ist jeder Handschritt genau erklärt, obwohl es das wahrscheinlich nicht einmal braucht, das Forum erklärt sich fast von allein. Autoren und Verlage stellen ihre Bücher im jeweiligen Genre ein und die Mitglieder können sich für die Rezensionsexemplare bewerben und an Leserunden teilnehmen. Der Verlag oder Autor entscheidet, ob er eine Leserunde zum Buch möchte oder einfach nur eine Rezension. Einmal im Monat dürfen Leser ihre Lieblingsautoren für den Autor des Monats vorschlagen. Der Autor des Monats wird dann bis er von seinem Nachfolger abgelöst wird, auf der Seite exklusiv beworben. Einen ganzen Monat lang! Es wird auch einen Leser des Monats geben, diesen dürfen wiederum die Autoren vorschlagen aus allen Lesern, die in diesem Monat eine Rezension verfasst haben oder an einer Leserunde teilgenommen haben. Der Leser des Monats bekommt einen Amazon-Gutschein.

Romance Alliance: Du bist Teil des Teams, das hinter der Community Bestbookfriends steht. Wer arbeitet noch daran?

Elena MacKenzie: Mit mir zusammen arbeitet noch Sandra, die Chefin des Latos Verlags und Britt Toth von Authors Assistant.

Romance Alliance: Gibt es ein Ziel, das ihr mit Bestbookfriends erreichen wollt? Wie sieht eure Vision für die Zukunft aus?


Elena MacKenzie: Unser Ziel ist es, die Buchwelt etwas näher zusammenrücken zu lassen, deswegen haben wir uns auch für diesen Namen entschieden. Wir wünschen uns, dass wir alle Beste-Bücher-Freunde werden. Für die Zukunft wünschen wir uns natürlich, dass die Community viele Fans finden wird und wir gemeinsam wachsen. Eine Nutzerin hat es treffend gesagt: Sie kann jetzt von Anfang an mit dabei sein, wenn eine neue Community heranwächst.

 Romance Alliance: Sind auch Coverabstimmungen oder Umfragen zu Klappentexten möglich?

Elena MacKenzie: Die Cover- und Klappentextumfragen sind eine gute Idee. Das werden wir gleich übernehmen.


Wir wünschen dem Team von Bestbookfriends alles Gute. Die Anmeldung funktioniert ganz einfach. Also schaut auch doch gleich mal dort um.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen